one perfect day in NYC!

Wie ihr vielleicht über Instagram mitbekommen habt, war ich Ende Mai für ein paar Tage in meiner ALL TIME FAVORITE CITY: New York City! Ich liebe diese Stadt und ich konnte es kaum erwarten zurückzukommen. Da es für meinen Freund das erste Mal war, erkundete wir natürlich viele Sehehnswürdigkeiten. Auch nach meinem zweiten Trip kann ich nur immer wieder sagen, dass fünf Tage einfach viel zu kurz sind. Long story short… ich erzähle euch etwas über einen meiner Tage im Big Apple! …. Achtung Bilderflut!

First of all….unser Hotel:

Wie nächtigten im „POD 39“, ich kann euch dieses Hotel nur wärmstens empfehlen. Ich habe es über booking.com gebucht und wir wurden nicht enttäuscht. Das Preis- Leistungsverhältnis war meiner Meinung nach sehr gut. Wir haben für 4 Nächte im Doppelzimmer € 762,00 bezahlt. Unser Zimmer war zwar ziemlich klein, aber vollkommen ausreichend. Die Lage war einfach top, zu Fuß konnte man viel sehenswürdiges super gut erreichen und der Grand Central war zu Fuß keine 5 min. entfernt. Vor allem die Dachterrasse hatte es uns ziemlich angetan… sehr vielen anderen Personen übrigens auch. Die Terrasse scheint ein sehr beliebter after-work Treffpunkt für NYer zu sein.

(Pod 39, Midtown, 145 East 39th Street, Murray Hill, New York, NY 10016)

Unser Tag startete (Jetlag-sei-Dank) bereits gegen 5Uhr morgens. Ganz spontan haben wir uns dazu entschlossen, eine runde durch den Central Park zu joggen (ca. 20 min zu Fuß vom Hotel entfernt). Danach stand uns die Motivation ins Gesicht geschrieben, haha… oder eher der Mangel an Koffein! Zurück im Hotelzimmer hüpften wir schnell unter die Dusche, und hatten dann nur ein Ziel: BREAKY! yah! „Citizens of Chelsea“ hieß unsere Destination, da uns ein ca. 30 minütiger Fußmarsch bevorstand, hielten wir noch bei Starbucks und waren somit perfekt gewappnet.

Wir wurden nicht enttäuscht, das Frühstück und die Location waren wahrlich ein Traum….

(Citizens of Chelsea, 401 W 25th St, New York, NY 10001)

…danach ging es gleich weiter zum Rockefeller Center. Dank des NY-Passes musstet wir uns zum Glück nirgends lange anstehen (…den ich euch übrigens wirklich empfehlen kann, wenn man viele Sehenswürdikeiten geplant hat, zahlt sich der Pass total aus!). Keine 5 min später brachte uns der Lift in den 70. Stock des Gebäudes.

Da es noch ziemlich früh war, blieben die Menschenmassen auf dem Deck zum Glück aus. Früh aufstehen lohnt sich auf alle Fälle…

(Top of the Rock, 30 Rockefeller Plaza, New York, NY 10020)

…weiter ging es in Richtung Lower Manhattan und zwar dieses Mal mit der U-Bahn. Da wir auch schon wieder Hunger hatten, beschlossen wir diesen erstmal zu stillen und zwar im Cafe „Ruby’s“. Es war wirklich super lecker, empfehlen kann ich vor allem den Quinoa-Salat.

(Ruby’s Cafe, 219 Mulberry St # A, New York, NY 10012)

nächste Destination: ICE CREAM ROLLS! Definitiv ein must!

(Frozen Sweet, 184 Mulberry St, New York, NY 10012)

Danach liefen wir in Richtung Brooklyn Bridge. Wir beschlossen, uns zwei Fahrräder auszuborgen (ebenfalls im NY-Pass inkludiert) und fuhren gleich damit, über die Manhattan Bridge, weiter nach Brooklyn. Wir radelten zu einem ziemlich beliebten (oh ja!) Foto-Spot und machten danach eine kurze Pause im Brooklyn Bridge Park.

 

(DUMBO = Down Under the Manhattan Bridge Overpass, Dumbo, Brooklyn, New York 11201)

(Brooklyn Bridge Park, 334 Furman St, Brooklyn, NY 11201)

…nach einem kurzen Stopp ging es gleich weiter mit dem Rad über die Brooklyn Bridge und wieder zurück nach Midtown. Es gibt eine separate Radstrecke die wirklich super gut ausgeschildert war. Nach ca 30 min. kamen wir beim Central Park an. Dort retournierten wir unsere Fahrräder und zu Fuß ging es weiter in Richtung Times Square.

Die erwartete Shoppingeskalation blieb zum Glück aufgrund der Menschenmassen aus, aber no worries… es war ja auch erst unser erster, voller Tag in NYC. Danach spazierten wir wieder zurück zum Hotel und später stand auch schon DINNER am Programm. Wir waren in einer unheimlich guten Pizzeria. Alleine wenn ich das Bild betrachte, läuft mit das Wasser im Mund zusammen….

(Don Antonio. 309 W 50th St, New York, NY 10019)

…zu guter Letzt haben wir uns noch einen Cocktail in der Rooftopbar unseres Hotels gegönnt.

(Pod 39, Midtown, 145 East 39th Street, Murray Hill, New York, NY 10016)

That’s it! Wart ihr schon einmal in NY bzw. wie habt ihr eure Tage im Big Apple verbracht? Welche Urlaube habt ihr noch geplant? Zum Glück fliege ich bereits nächste Woche nach Mallorca, bei den Bildern werde ich ganz wehmütig.

Have a wonderful day!

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s